Ideen

Post-its Hoffnung in der New Yorker U-Bahn gegen Trump zu protestieren

Am 8. November gewann Donald Trump die US-Präsidentschaftswahlen. Trotz der Mehrheit ist die Wahl keineswegs einig, insbesondere in einigen großen US-Bundesstaaten. In New York gründete der Künstler Levee ein Projekt namens "U-Bahn-Therapie".

In der amerikanischen Metropole wurde eine U-Bahn-Station ausgewählt, an der Passagiere Post-its einreichen können, um gegen Donald Trump und insbesondere für Freiheit und Gleichheit zu protestieren. Ein wunderschönes kreatives Projekt, bei dem Amerikaner trauern können.

Video: You Are Stealing Our Future: Greta Thunberg, 15, Condemns the Worlds Inaction on Climate Change (Oktober 2019).

Loading...